Geschwister-Scholl-Gymnasium Magdeburg

Umbau, Erweiterung und Sanierung des „Geschwister-Scholl-Gymnasium“ wurden im Rahmen des ÖPP-Projektes PPP-Schulen Magdeburg Paket 3 realisiert.

Es handelt sich um zwei Schulgebäude der Serie „Erfurt“ Typ Magdeburg II und eine Sporthalle. Die Gebäude A und B wurden behindertengerecht zu einem vierzügigen Gymnasium aus- und umgebaut.

Zwischen den Gebäuden entstanden im Erd- und im Obergeschoss durch die Errichtung eines Verbindungsbaus Räume mit multifunktionaler Nutzung, wie Speisesaal, Theater, Aula und Mehrzweckraum. Die Sporthalle wurde saniert und angepasst.

Fakten:

Bauherr Landeshauptstadt Magdeburg
Eigenbetrieb Kommunales Gebäudemanagement
Architekt Planungsring Architekten + Ingenieure GmbH, Wernigerode
Bauzeit 17 Monate
Brutto-Grundfläche 12.400 m²
Ausführungsart ÖPP-Projekt mit schlüsselfertiger Sanierung und Ergänzungsneubau
Leistungsumfang 7.300.000 Euro
© Copyright 2018 - Industriebau Wernigerode GmbH | Impressum | Datenschutz