Ein Paradies für „Kleine Strolche“

Die Stadtwerke Wernigerode GmbH, als städtische Tochtergesellschaft, treten hier als Bauherr auf. Wir als Generalübernehmer sind nicht nur für den Bau, sondern auch für die Planung des Gebäudes zuständig. Die Stadt Wernigerode will die Einrichtung später als Mieter nutzen.

Es handelt sich um ein eingeschossiges Gebäude in massiver Bauweise. Die Außenwandkonstruktion wurde aus Porotonsteinen mit einem Wärmedämmverbundsystem und das Dachtragewerk aus einer Holzkonstruktion gebaut. Herz des 13 mal 48 Meter großen Gebäudes ist der helle Flur mit Lichtkuppeln an den Decken. An jedem Ende des Flures befinden sich zwei Gruppenräume.

Die Bereiche der Krippenkinder und der älteren Mädchen und Jungen sind voneinander getrennt. Neben den Gruppenräumen sieht die Einrichtung eine Kinderküche mit kleinem Speisesaal für die Größeren, einen extra Schlafraum für die Kleinen, ein Kinderatelier und einen Mehrzweckraum vor – und darüber hinaus reichlich Platz zum Umkleiden.

Die Einrichtung soll insgesamt 65 Kindern Platz bieten. Auf der gesamten Dachfläche wird zudem eine Photovoltaikanlage installiert.

Fakten:

Bauherr Stadtwerke Wernigerode GmbH
Planung Architektur Steinblock Architekten, Magdeburg
Größe Platz für 65 Kinder
Ausführungsart schlüsselfertiger Neubau als Generalübernehmer inkl. Haustechnik, Außenanlagen und Bauantragsplanung
© Copyright 2018 - Industriebau Wernigerode GmbH | Impressum | Datenschutz