Logistikzentrum Doppstadt Calbe

Auf dem Firmengelände der Doppstadt Calbe GmbH wurde ein neues Logistikzentrum schlüsselfertig, bis auf die Haustechnikgewerke, errichtet. Das Bauvorhaben umfasste eine ca. 9.500 m² große Logistikhalle mit einen integrierten 3-geschossigen Verwaltungstrakt sowie Lagerbereichen.

Das Tragwerk der Logistikhalle wurde mit Stahl-Fachwerk-Bindern auf Stahlbetonfertigteilstützen ausgeführt. Die Außenhülle erhielt eine gedämmte Trapezblechdachschale mit Mineralwolledämmung und Folienabdichtung sowie eine gedämmte Stahlkassettenwand.

Der integrierte Verwaltungstrakt wurde im konventionellen Mauerwerksbau mit Stahlbetondecken hergestellt. Die Fassade wurde mit einem Wärmedämmverbundsystem ausgestattet. Die Dachabdichtung erfolgte analog der Halle. Zum Ausbau gehörten Fenster, Türen, Estrich, Innenputz, Trockenbau, Maler und Bodenbeläge.

Die Außenanlagen umfassten das Herstellen der Straßen und befestigten Flächen in bituminöser Bauweise sowie Stell- und Lagerflächen mit einem verdichteten Schotterbelag.

Fakten:

Bauherr Doppstadt Calbe GmbH
Architekt Ingenieurbüro Paatz, Ballenstedt
Bauzeit 12 Monate
Brutto-Grundfläche 9.870 m²
Ausführungsart schlüsselfertiger Neubau (ohne Haustechnik)
Leistungsumfang 5.750.000 Euro
© Copyright 2018 - Industriebau Wernigerode GmbH | Impressum | Datenschutz