HMB Abbruch und Neubau Misburger Bad, Hannover

Von der Landeshauptstadt Hannover haben wir, im Zuge eines ÖPP-Verfahrens, den Auftrag für die Planung und schlüsselfertige Errichtung sowie die Finanzierung des Misburger Bades einschließlich umfangreicher Außenanlagen erhalten.

Die durch den Auslober vorgegebene Planungs- und Bauaufgabe besteht aus dem Abbruch des Bestandsbades sowie der Planung und Errichtung des Neubaus. Dieser besteht aus einem zweigeschossigen Baukörper. Im Untergeschoss und teilweise auf dem Dach werden die haustechnischen Anlagen installiert. Über das im Erdgeschoss befindliche Foyer kann die Badeplatte mit seinem 25 m-Schwimmbecken mit Sprungbereich, dem Lehrschwimmbecken mit Hubboden und dem Kinderschwimmbecken sowie das Freibad und der Saunabereich zentral auf einem Niveau erschlossen werden.

Die Außenanlagen werden umfangreich umgestaltetet und um einen Spiel- und Fitnessbereich ergänzt. Die bestehenden Außenbecken erhalten eine Edelstahlauskleidung.

Die Industriebau Wernigerode GmbH übernimmt, neben der Errichtung des Neubaus, die gesamte Bauantrags- und Ausführungsplanung sowie die Finanzierung für das Projekt.

Fakten:

Bauherr Stadt Hannover
Generalplanung KRIEGER Architekten I Ingenieure GmbH, Velbert
Brutto-Geschossfläche ca. 6.230 m²
Ausführungsart schlüsselfertiger Generalübernehmer: mit Abbruch Bestandsbad, Planung und Errichtung des schlüsselfertigen Neubaus inkl. Außenanlagen
© Copyright 2020 - Industriebau Wernigerode GmbH | Impressum | Datenschutz