Neubau Reihenhäuser Straße D+E, Magdeburg

Auf dem Grundstück zwischen Straße D und E in Magdeburg Reform werden 12 Reihenhäuser in 3 „Blöcken“ errichtet und teilweise über eine eigene Anliegerstraße erschlossen. Der Rückbau eines Garagenhofes sowie eines Wirtschaftsgebäudes ist bereits durch den Bauherrn erfolgt.

Die Häuser werden in Anlehnung auf die sie umgebende Bebauung entwickelt. Sie bieten ein attraktives, innerstädtisches Wohnen und zusätzlich die Qualität eines angeschlossenen Gartenbereiches auf dem eigenen Grundstück.

Sie werden als 2-geschossige Baukörper mit ausgebautem Dachgeschoss geplant und in Massivbauweise mit Zimmermanns-Dachstuhl errichtet. Alle Wohnzimmer sind an eine Terrasse an den Außenraum angegliedert. Von den Terrassen kann man einen sehr schönen Blick in den Garten genießen. Die Fassaden erhalten zur Gartenseite großzügige Öffnungen.

Die Eingangszonen sind ebenerdig angebunden. Jedes Reihenhaus erhält 2 PKW-Stellplätze.

Fakten:

Bauherr Bauland Gesellschaft Brase, Fischer, Schrottge & Weichelt Bauland GbR
Planer Architektur Bauland Gesellschaft, Herr Peter Fischer
Planer Tragwerk Masterplan Konstruktions- und Planungsgesellschaft mbH
Brutto-Geschossfläche ca. 1.600 m²
Anzahl Häuser 12 Reihenhäuser in 3 "Blöcken"
Ausführungsart Schlüsselfertiger Neubau als Generalunternehmer
© Copyright 2020 - Industriebau Wernigerode GmbH | Impressum | Datenschutz