Sanierung Wagenhallen Magdeburg

Die denkmalgeschützten Wagenhallen 2 und 3 der ehemaligen Trains- und Artilleriekaserne „Am Buckauer Tor“ in Magdeburg wurden zur späteren Nutzung durch das Karrierecenter und das Landeswehrkommando der Bundeswehr zu zeitgemäßen Bürogebäuden umgebaut.

Die zweigeschossigen Klinkerbauten sind bis auf die massiven Treppenhäuser und die denkmalgeschützten Fassaden komplett entkernt worden, mit dem Ziel, die Geschossaußenwände in Form und Art zu erhalten und denkmalpflegerisch zu sanieren.

Hinter den Fassaden entstand im Inneren ein neuer moderner Bürokomplex nach heutigem technischen Standard, wobei ein flexibler Grundriss, möglichst ohne tragende Wände, umzusetzen galt.

Fakten:

Auftraggeber GETEC heat & power AG
Architekt ASSMANN BERATEN + PLANEN GmbH, Magdeburg
Bauzeit 7 Monate
Brutto-Grundfläche ca. 7.700 m²
Ausführungsart Abbruch-, Tiefbau-, Fundamenterder-, Stahlbeton- und Maurerarbeiten sowie Stahlbetonfertigteilmontagen
© Copyright 2018 - Industriebau Wernigerode GmbH | Impressum | Datenschutz