Neubau Seniorenwohnanlage, Bahnhofstraße in Halberstadt

Auf dem Grundstück der Bahnhofstraße 10 entsteht der Neubau einer Seniorenwohnanlage mit 3 Vollgeschossen sowie 1 Staffelgeschoss. Das Gebäude wird als Eckbebauung auf der Grünfläche direkt gegenüberliegend des sanierten historischen Bahnhofsgebäudes Hauptbahnhof Halberstadt gebaut. Das Gebäude ist nicht unterkellert. Insgesamt entstehen im Gebäude 24 Einraum-Appartements davon 9 Wohnungen rollstuhlgerecht, 35 Zweiraumappartements davon 24 Wohnungen rollstuhlgerecht, 1 Tagespflege für 26 Gäste und 2 Wohngruppen für je 12 Bewohner. Die Zimmer und Wohngruppen sind teilweise mit Terrassen/Balkonen ausgestattet.

Die tragenden Außen- und Innenwände der aufgehenden Geschosse werden als Kalksandstein-Mauerwerk nach statischen Erfordernissen ausgeführt. Alle Geschossdecken werden als Massivdecken bzw. Elementdecken mit Aufbeton gemäß statischen Erfordernissen realisiert. Die Fassadenbereiche werden als Wärmedämmverbundsystem nach Energieeinsparverordnung ausgeführt. Das gesamte Staffelgeschoss erhält einen auskragenden Sonnenschutz. Stilistisch auffallend ist der abgerundete Haupteingang mit seiner „durchlöcherten, vorgesetzten Wandscheibe in Wellenform“.

Fakten:

Bauherr CELEXO Siebente Projekt GmbH & Co. KG, Cottbus
Planung Architektur, Tragwerk & Haustechnik LANO-Projekt GmbH, Mühlhausen
Anzahl Einheiten 2 Wohngemeinschaften für je 12 Bewohner mit Demenz
50 barrierefreie Wohneinheiten
Brutto-Geschossfläche ca. 6.700 m²
Ausführungsart GÜ-Leistung: Planung ab LPH 5, schlüsselfertiger Neubau inkl. Außenanlagen
© Copyright 2020 - Industriebau Wernigerode GmbH | Impressum | Datenschutz