Wohnkomplex Schreiberstraße Wernigerode

Auf dem Gelände der ehemaligen „Getränkefabrik Wernigerode“ (Schreiberstraße) ist eine moderne barrierefreie Wohnanlage entstanden. Im Jahr 2012 wurden bereits die alten Industriegebäude durch die Wernigeröder Wohnungsgenossenschaft eG abgebrochen und entsorgt. Nunmehr ist eine neue Wohnanlage mit 4 Mehrfamilienhäusern zwischen der Kleinen Dammstraße und der Schreiberstraße, angrenzend an die Kreismusikschule errichtet worden.

Es wurde ein 4-geschossiges und drei 3-geschossige Mehrfamilienhäuser schlüsselfertig (ohne Haustechnik und Aufzug) erbaut. Die 3-geschossigen Gebäude sind von der Planung weitestgehend identisch, lediglich Teilbereiche in den Erdgeschossen wurden für Wohn- und Gewerbenutzung individuell ausgebaut. Die Gebäude sind nicht unterkellert. Je Obergeschoss entstanden 3 bzw. 4 Wohnungen. Es wurden in den Neubauten insgesamt 36 barrierefreie (davon 11 behindertengerechte) Wohneinheiten errichtet.

Fakten:

Bauherr Wernigeröder Wohnungsgenossenschaft eG
Architekt Dr. Mühlemann & Schediwy, Magdeburg
Bauzeit 12 Monate
Brutto-Grundfläche 5.513 m²
Ausführungsart schlüsselfertige Errichtung ohne Haustechnik und Aufzug
Leistungsumfang 2.830.000 Euro
© Copyright 2018 - Industriebau Wernigerode GmbH | Impressum | Datenschutz